buero@biff.eu030 74 73 58 66
Zurück zur Übersicht
ID 23007

Mittagsschlaf in der Kita – ja, nein, vielleicht?

U3
3+
Erzieher*in

Dauer

13.10.2023
1 Tag

In Kita-Teams und unter Eltern gibt es höchst unterschiedliche Einschätzungen zur Bedeutung und Gestaltung des Mittagsschlafs. Sollten Kinder mittags schlafen? Sollten sie aufgeweckt werden oder ausschlafen? Wie hängen Tag- und Nachtschlaf zusammen?

Die Schlafbedürfnisse und -gewohnheiten von Kindern sind verschieden und verändern sich im Entwicklungsverlauf. Wie können Mittagsschlaf und Mittagsruhe unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse gestaltet werden? Welche Bedeutung haben Schlaf und Ruhepausen für eine gesunde kindliche Entwicklung? Was ist bei der Eingewöhnung zu beachten? Welche Pausenräume gibt es – auch für die Fachkräfte und unter Berücksichtigung der Aufsichtspflicht? Wie bespreche ich das Thema Schlaf im Team und mit den Eltern?

Diesen Fragen gehen wir im Seminar nach und beschäftigen uns einerseits mit wissenschaftlichen Erkenntnissen rund um die kindliche Schlafentwicklung und betrachten andererseits – ausgehend von Ihren Erfahrungen – verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, unterstützende Rituale und Aspekte der Aufsichtspflicht.

Weiterlesen

In Kita-Teams und unter Eltern gibt es höchst unterschiedliche Einschätzungen zur Bedeutung und Gestaltung des Mittagsschlafs. Sollten Kinder mittags schlafen? Sollten sie aufgeweckt werden oder ausschlafen? Wie hängen Tag- und Nachtschlaf zusammen?

Die Schlafbedürfnisse und -gewohnheiten von Kindern sind verschieden und verändern sich im Entwicklungsverlauf. Wie können Mittagsschlaf und Mittagsruhe unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse gestaltet werden? Welche Bedeutung haben Schlaf und Ruhepausen für eine gesunde kindliche Entwicklung? Was ist bei der Eingewöhnung zu beachten? Welche Pausenräume gibt es – auch für die Fachkräfte und unter Berücksichtigung der Aufsichtspflicht? Wie bespreche ich das Thema Schlaf im Team und mit den Eltern?

Diesen Fragen gehen wir im Seminar nach und beschäftigen uns einerseits mit wissenschaftlichen Erkenntnissen rund um die kindliche Schlafentwicklung und betrachten andererseits – ausgehend von Ihren Erfahrungen – verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, unterstützende Rituale und Aspekte der Aufsichtspflicht.

Dozent*in des Seminars

Abschluss

  • Erzieherin

Zusatzqualifikation

  • Systemische Supervisorin & Coach (DGSv)
  • QM-Beauftragte für soziale und pflegerische Dienstleistungsunternehmen (BaKB)
  • Systemische Elternberaterin (LQW)

Beruflicher Werdegang

  • 1990 – 1992 Erzieherin  in einer Kindertagesstätte der Gemeinde Lahnau
  • 1992 – 1994 stellv. Leiterin Kindertagesstätte in Wetzlar
  • 1994 – 1996 Leiterin Kindertagesstätte in  Wetzlar Schwerpunkt Familienzentrum
  • 1996 – 1997 Leiterin Eltern-Kind-Initiative, München
  • 1999 – 2000 Fachkraft für Integration in einer Kindertageseinrichtung in Schöffengrund
  • 2000 – 2003 Leiterin  einer Kindertagesstätte  in Wetzlar, Schwerpunkt Reggio-Pädagogik
  • 2004 – 2005 Fachkraft für Integration
  • 2005 – 2009 Leiterin einer Kindertagesstätte  mit den Schwerpunkten Krippe, Integration und Offene Arbeit
  • 2009 – 2015 Leiterin und Referentin der Gesellschaft für Innovative Sozialarbeit in Marburg
  • seit 2015 Leitung und geschäftsführende Inhaberin der Bildungsakademie Schönfeldt

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Offene Arbeit
  • Lern- und Bildungsräume entwickeln
  • Reggio-Pädagogik
  • stärkenorientierte Entwicklungsbegleitung von Kindern
  • Freispiel
  • Teamentwicklung
  • Supervision & Coaching

Seminare

Raumkonzepte und Tagesstrukturen in der Offenen Arbeit
Kinder unter drei Jahren in der Offenen Arbeit – wie kann das gut gelingen?
Wann ist ein Kind schulfähig?
Übergänge gestalten: Gemeinsam durch den Tag – Mikrotransitionen im Kita-Alltag
Die Welt be-greifen, ganzheitlich lernen! Das Konzept der Reggio-Pädagogik
Die bewegte Kita – das Konzept einer bewegungsorientierten Kita in Theorie und Praxis
Bildungsraum Kita – die Kunst, eine anregungsreiche Lernwelt zu gestalten

Weitere Informationen zum Seminar

Wir haben hier für Sie die Wegbeschreibung zu unserem Veranstaltungsort als PDF-Dateien zum Download bereitgestellt:

BIfF Mainzer Straße

Bitte beachten Sie, dass die Parkgebühren im direkten Umfeld des BIfF zu den höchsten in Berlin zählen. Wir empfehlen Ihnen deshalb die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln. Bitte beachten Sie die etwas günstigere Parkmöglichkeit eine U-Bahnstation entfernt: Klicken Sie hier, um sich zu informieren.

Anmeldung.

Nutzen Sie unser bequemes Online-Formular, um sich anzumelden.
Jetzt anmelden

Anmeldung.

Nutzen Sie unser bequemes Online-Formular, um sich anzumelden.
Jetzt anmelden
U3
3+
Erzieher*in

Dauer

1 Tag
13.10.2023

Uhrzeit

09:00 bis 16:00 Uhr

Kosten

150 EUR (inkl. Seminarmaterial und Getränke)

Teilnehmer*innen

max. 15

Ort

BIfF
Mainzer Str. 23
10247 Berlin

Bildungsurlaub

Anerkannt in Berlin
und Brandenburg

Ähnliche seminare