buero@biff.eu030 74 73 58 66

Grundsätze

Das BIfF

Das Berliner Institut für Frühpädagogik e. V. (BIfF) wurde 2001 in Berlin gegründet. Wir sind eine gemeinnützige Fort- und Weiterbildungseinrichtung für Erwachsene, die im Tätigkeitsfeld der Kindertagesbetreuung, Schwerpunkt Kindertagesstätten, tätig sind oder tätig werden wollen.

Wir verfügen über langjährige Erfahrungen in der Fort- und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte und im Projektmanagement für den pädagogischen Bereich.

In unserem Institut stellen Transparenz, Teamarbeit, Mitbestimmung und der Anspruch hoher Professionalität wichtige Säulen der gemeinsamen Arbeit dar – sie sind gleichzeitig Ausdruck und Grundlage für das hohe Maß an Identifikation aller MitarbeiterInnen mit dem Institut und seiner Arbeit.

Die Professionalisierung und kontinuierliche Weiterentwicklung der eigenen Arbeit ist uns ein Anliegen. Deshalb sind für uns die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen sowie die Unterstützung unserer Arbeit durch Organisationsberater*innen und SupervisorInnen selbstverständlich.

Ziele

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit ErzieherInnen und anderen pädagogischen Fachkräften die Kindertagesstätte als Bildungseinrichtung für Kinder weiterzuentwickeln. In diesem Zusammenhang erachten wir es als unsere Hauptaufgabe, pädagogischen Fachkräften Bildungsprozesse zu ermöglichen, die sie in der Weiterentwicklung ihrer eigenen pädagogischen Praxis im Sinne des state of the art unterstützen.

Davon ausgehend…

…erwarten wir bei der Gestaltung von Bildungsprozessen von uns und allen mit uns Arbeitenden Fachlichkeit, Anstrengungen zur Qualitätssicherung und professionelles Handeln im Sinne des state of the art.

…sehen wir eine wichtige Aufgabe darin, als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis zu fungieren. Unser Anliegen ist, Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis so aufzubereiten, dass sie für pädagogische Fachkräfte nutzbar und am ‚Bildungsort Kita‘ praxiswirksam werden können. Dies schließt die Konzipierung unterschiedlicher Veranstaltungsformate ebenso ein, wie die methodisch-didaktische Ausgestaltung der jeweiligen Veranstaltungen und Angebote.

Werte

Grundlage der Arbeit im BIfF ist die Orientierung an humanistischen und demokratischen Wertevorstellungen, wie…

 …Wertschätzung
Die Wertschätzung gegenüber dem*der Anderen und seiner*ihrer Lebenswirklichkeit ist Grundlage unseres Handelns und nicht hinterfragbar.

…Miteinander Lernen
Ob das Team des BIfF, Dozent*innen, Teilnehmer*innen oder Gäst*innen, wir alle lernen miteinan­der und voneinander. Wir begreifen uns als Forum, das miteinander Lernen ermöglicht.

…Verantwortung
Wir erwarten von uns und allen Anderen, dass jede*r Verantwortung für sich selbst und Andere übernimmt. Dazu gehört auch, dass Erwartungen angemessen kommuniziert werden.

…Professionalität
Wir erwarten von uns und allen mit uns Arbeitenden Fachlichkeit, Anstrengungen zur Qua­litätssicherung und professionelles Handeln im Sinne des state of the art.

…Wohlbefinden
Wir wissen, dass ein gesundes und lustvolles Arbeiten nur in einer stressarmen und freund­lichen Atmosphäre möglich ist. Wir arbeiten daran, dass es allen gut geht.

…Gelassenheit
Das (Arbeits-)Leben steckt voller Überraschungen, Unsicherheiten sowie kleineren und grö­ßeren Pannen. Wir wissen darum und bleiben gelassen.